Allgemein,  Nachhaltiges

Tag 37: Töpfe, Kübel, Gartenutensilien

Bei wunderbaren Sonnenschein macht es richtig Spaß die ganzen Töpfe von Balkon und auch aus Keller und Abstellraum zusammen zu sammeln. Wie gewohnt stellte ich erstmal alles auf den Tisch um eine Übersicht zu gewinnen.

Die Menge hat mich dann doch etwas erschlagen. Also mit dem anfangen, was am leichtesten ist:

  1. Welche Töpfe sind gerade in Benutzung ohne, dass die Pflanzen eigentlich umgetopft werden müssten? Diese kommen (bzw. blieben) an ihrem Platz.
  2. Müssen Pflanzen umgetopft werden? Ja, dann einfach direkt umtopfen. Und wieder an den Platz zurück.
  3. Welche Pflanzen sind so verkümmert, dass sie aufgrund des nicht vorhandenen grünen Daumens weg müssen? Dann Hand aufs Herz und in den Biomüll damit (wohl dem, der einen Komposthaufen hat).
  4. Nun ein Blick auf leere Über- und Innentöpfe. Welche Pflanzen habe ich in den letzten Jahren gehabt und welche Töpfe habe ich dafür benötigt? Welche Pflanzen plane ich realistisch noch zu kaufen? Was brauche ich maximal dafür? Einen Vorrat an verschiedenen Größen und Töpfen, die zur Einrichtung passen an einem Ort verstauen.
  5. Nun zum Rest: Würde ich irgendetwas von dem, was jetzt noch auf dem Tisch liegt vermissen, wenn es weg wäre? Wenn nein, dann ist jetzt die Zeit sie auszumisten.

So habe ich es schließlich geschafft, den Berg auf Null zu reduzieren. Zwei Pflanzen wurden umgetopft, zwei Petunien und ein Salbei mussten leider zur letzten Ruhe gebettet werden, die Töpfe haben ihren Platz unterm Pflanztisch bekommen und ein ganzer Berg an Zeug ist heute rausgeflogen.

Bye bye, Salbei!

Zum Beispiel die Töpfe von diversen Weihnachtssternen. In Gold oder mit Schneemuster. Schön. An 6 Wochen im Jahr. Weihnachtssterne sind nur leider giftig für Katzen, also wird es wohl in nächster Zeit keine geben. Somit können die weg.

Nach getaner Arbeit passt tatsächlich alles an Gärtnerutensilien wieder in eine Kiste für den Keller. Yes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.